Smartphones bis 300 Euro

Während bei den Smartphones bis 200 Euro einige Modelle respektable bis gute Leistungsparameter vorweisen, sind die Smartphones bis 300 Euro bereits im Spitzenbereich. Octa Core Prozessoren, 16 GB interner Speicher, Serienbildfunktion bei den Kameras und enorme Möglichkeiten für Speichererweiterungen zeichnen die Smartphones bis 300 Euro aus. Einige möchte wir Ihnen vorstellen.

 

1. Das LG G Flex – eines der hochwertigen Smartphones bis 300 Euro

Smartphones bis 300 EuroDas LG G Flex hat einen gebogenen Korpus einschließlich Display und Gehäuse. Das ist vorläufig ein Alleinstellungsmerkmal bei den Smartphones bis 300 Euro. Das Handling ist angenehm. Durch die leichte Wölbung passt sich das Smartphone beim Tragen in der Tasche der Körperform an. Das Herzstück des Smartphones bis 300 Euro ist ein Octa Core Prozessor, der in die Oberklasse gehört. 2 Gigahertz Taktung mit acht Rechenkernen lassen die Herzen der Smartphone Fans höher schlagen. Leider entwickelt der rasende Prozessor eine beachtliche Betriebstemperatur. Dafür können 4 K Videos betrachtet und aufgenommen werden. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 Gigabyte ausreichend bemessen aber nicht üppig. Der 3000 mAh Lithium-Polymer Akku ermöglicht 10 Stunden Dauerbetrieb im Video Modus bis zur nächsten Aufladung. Eine ausgezeichnete Leistung bei den Smartphones bis 300 Euro. Das 5,5 Zoll Display besitzt eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Gestochen scharfe Bilder mit brillanten Farben und schönen Kontrasten sind das Ergebnis.
Die 16 GB Flash Speicher können mit einer Micro SD Karte auf 200 GB erweiter werden. Zu den Leistungsmerkmalen zählen LTE, NFC, Bluetooth, WLAN, A-GPS, Fingerabdruckscanner und Knock-Code zum Entsperren. Beim Knock-Code wird ein bestimmtes Klopfzeichen auf dem Bildschirm als Code verwendet. Alternativ kann eine Grafik gezeichnet werden. Wer den Knock-Code einmal verwendet hat, möchte ihn immer verwenden. Ein Feature mit Suchtmerkmalen und überdurchschnittlichem Service bei den Smartphones bis 300 Euro. Die Kameras haben mit 2,1 Megapixel vorn und 13 Megapixel an der Rückfront Kamera solide Werte aus der Mittelklasse der Smartphones bis 300 Euro.

  • Smartphones bis 300 Euro

 

Hier gehts zum LG G Flex

LG G Flex 2 Smartphone 5,5 Zoll Full-HD

* Preis wurde zuletzt am 24. September 2017 um 5:53 Uhr aktualisiert.

 

Vorteile:

   schneller und leistungsfähiger Prozessor
   hochauflösende Grafik im 4K Bereich bei Wiedergabe und Aufnahme
   exklusive Optik durch den gebogenen Korpus
   brillante Bildwiedergabe
   originelle Softwaremodule
   niedriger Preis für High End Technik beim Prozessor
   leistungsfähiger Akku

Nachteile

   Kameras mit durchschnittlicher Auflösung
   Wärmeentwicklung beim Prozessor
   ausreichender aber nicht üppiger Speicher und Arbeitsspeicher

Fazit:

Wer bei den Smartphones bis 300 Euro ein Gerät mit technischen Bausteinen aus dem High End Bereich sucht, ist beim LG Flex gut aufgehoben.

 

 

2. Das HTC one Smartphone – ein Spitzenreiter bei den Smartphones bis 300 Euro

Gerade war das Smartphone HTC one noch das Maß der Dinge in Preis und Leistung, da finden wir es bereits unter den Smartphones bis 300 Euro. So schnell kann es gehen. So rasant ist die technische Entwicklung bei den Smartphones. Der Vorteil für Schnäppchenjäger: Das High End Smartphone bringt viele ausgezeichnete Leistungsparameter und Software Features in die Mittelklasse mit. Das Alu Gehäuse in Schwarz oder im silberfarbenen Alu-Look bringt exklusives Design. Der Quadcore Prozessor mit 1,7 Gigahertz Rechengeschwindigkeit sorgt für Power im Smartphone. Das 4,7 Zoll große Display mit 1920 x 1080 Bildpunkten zeigt solides Full HD auf dem Touchscreen.
Die Rechengeschwindigkeit beim Bildaufbau ist rasant. 2 GB Arbeitsspeicher und 32 beziehungsweise 64 GB Flash Speicher schaffen solide Grundlagen. Die Fans von Videos und Spielen vermissen den Schacht für die Sd Karten zur Speichererweiterung schmerzlich. Ein Infrarot Sender im Bereich des Ein- und Ausschalters ermöglicht die Verwendung des HTC one als Fernbedienung für den Fernseher. Der Akku beim HTC one ist fest verbaut und verklebt. Die Kameras haben eine enorme Lichtempfindlichkeit und liefern selbst bei schwachen Lichtbedingungen noch gestochen scharfe Bilder. Die Frontkamera liefert 2,2 Megapixel Auflösung und Full HD bei Video Aufnahmen. Der Hersteller ist aus dem Wettrennen um die Pixel bei der rückwärtigen Kamera ausgestiegen und hat eine Kamera mit nur 4,4 Megapixeln und einem großen Sensor verbaut. Dafür gibt es faszinierende Funktionen rund um die Kamera. Serienbildfunktion, nachträgliche Bildbearbeitung und Video Aufnahmen mit Zeitlupen Funktion sind einige davon. Für die Smartphones bis 300 Euro sind das überdurchschnittliche Funktionen. Als Betriebssystem verwendet das HTC one Android 5.0.

  • Smartphones bis 300 Euro

 

Hier gehts zum HTC One

 

Vorteile:

   exklusive Optik in Schwarz oder silberfarben Alu
   ausgereifte Technik mit schnellen Prozessoren
   abgestimmte Funktion der Baugruppen
   viele Software Features rund um das Thema Bild und Video

Nachteile:

   Kameras sind nicht hochauflösend
   mittlere Foto- und Klangqualität
   Akku nicht wechselbar

Fazit:

Das HTC one ist ein optisch gut aussehendes und technisch ausgereiftes Modell bei den Smartphones bis 300 Euro. Die zahlreichen Bearbeitungsmöglichkeiten für Fotos und Videos bringen viel Spaß. Das frühere Spitzenmodell bei den Smartphones hat bis heute viele Fans.

 

 

3. Das Samsung Galaxy A5 – exklusives Design und solide Technik bei den Smartphones bis 300 Euro

Das Modell Galaxy von Samsung bestimmt seit Jahren die Entwicklung bei den Smartphones maßgeblich. Mit dem Samsung Galaxy A5 startet der Hersteller Samsung ein leistungsfähiges Modell in der Klasse der Smartphones bis 300 Euro. Ein Aluminiumrahmen nimmt das Gehäuse aus Kunststoff und Glas auf. Die Ränder an den Seiten sind gewölbt, was dem Display eine außergewöhnliche Optik verleiht. Das 5,2 Zoll große Display erzielt eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Der Touchscreen erlaubt Multitouch Anwendung. Mit acht Rechenkernen und einer Taktrte von 1,6 Ghz gehört der Prozessor zum Schnellsten, was es zur Zeit am Markt der Smartphones bis 300 Euro gibt. Der Arbeitsspeicher ist zwei Gigabyte ausreichend aber nicht üppig. Der interne Speicher lässt sich von 16 GB auf 128 GB erweitern. Die Auflösung der rückwärtigen Kamera ist 13 Megapixel, die Frontkamera liefert 5 Megapixel. Der LED Blitz sorgt für Helligkeit beim Fotografieren. Die rückwärtige Kamera bietet Funktionen wie Autofokus, Gesichtserkennung, Serienbild und Panoramafunktion. Der Lithium-Ionen Akku hat eine Kapazität von 2900 mAh, was für 9 Stunden intensive Nutzung oder 25 Stunden durchschnittliche Nutzung reicht. WLAN, Bluetooth, ANT+, WiFI-HotspotNFC und Mobilfunk bis LTE gehören zu den Verbindungsmöglichkeiten. Als SIM Karte wird eine Nano SIM verwendet. Die rasante Prozessortechnik erlaubt Videoschnitt auf dem Handy in kurzer Zeit. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 oder Android 6 zum Einsatz. Mit Android 6 können alle Anwendungen auf die Speicherkarte verschoben und von dort ausgeführt werden, was für odellklasse der Smartphones bis 300 Euro eine wertvolle und exklusive Funktion ist.

  • Smartphones bis 300 Euro

 

Hier gehts zum Samsung Galaxy A5

 

Vorteile:

   schneller Prozessor und schnelle Grafikeinheit
   hochauflösende Kameras
   zügiger Videoschnitt auf dem Handy möglich
   exklusives Design, sehr flache Optik
   ausgereifte, stabil funktionierende Technik

Nachteile:

   Akku nicht oder nur sehr schwer auswechselbar

 

 

4. Das Honor 5 x – ein Spitzenreiter bei den Smartphones bis 300 Euro von der Huawei Tochter

Die Huawei Tochter Honor greift mit einem Octa Core Smartphone die Klasse der Smartphones bis 300 Euro an. Edel edel verarbeitetes Metallgehäuse beherbergt den Acht Kerne Prozessor, der es mit 1,5 Ghz Rechengeschwindigkeit zügig aber nicht überschnell angeht. Das Smartphone ist Dual Sim fähig. Der interne Speicher von 16 GB lässt sich Micro SD Karte auf 200 GB erweitern. Features aus der Oberklasse, wie zum Beispiel ein Fingerabdruck Scanner machen das Honor 5 x interessanter als vergleichbare Modelle bei den Smartphones bis 300 Euro. Das brillantre Display stellt eine Auflösung von von 1920 x 1080 Bildpunkten bereit. Ein etwas schwächelnder Kontrast wird optisch durch ausgezeichnete Helligkeit ausgeglichen. Die Bedienung läuft stabil und ohne Aussetzer. Selbst Filme und Videospiele auf dem Smartphone laufen flüssig und problemlos. Kleine Verzögerungen gibt es bei den Programmstarts. Bei den Kameras liefert die hintere eine Auflösung von 13 Megapixel, die vordere 5 Megapixel. Bei schwachem Licht machen beide Kameras deutlich schlechtere Bilder, was möglicherweise am Sensor liegt.

  • Smartphones bis 300 Euro

 

Hier gehts zum Honor 5 X

 

Vorteile:

   Achtkern-Prozessor und Fingerabdruck Scanner zum günstigen Preis bei den Smartphones bis 300 Euro
   zuverlässige und stabile Funktion
   exklusives Design
   erweiterbarer Speicher

Nachteile:

   Kameras schwach bei Lichtmangel
   verlangsamter Start von Anwendungen

Fazit:

Mit dem Honor 5 x stellt die Huawei Tochter Honor aus China den Käufern ein hochwertiges Smartphone mit Technik und Software aus der Oberklasse in den Bereich der Smartphones bis 300 Euro zur Verfügung.

 

 

5. Das Huawei P8 lite 4G

Ein Acht-Kern-Prozessor, hochauflösende Kameras mit 5 Megapixeln vorn und 13 Megapixeln Auflösung hinten, Android 5.0 und 2 Gb Arbeitsspeicher sowie 16 GB interner Speicher beschreiben das HUAWEI P 8 lite 4 G. Der Kampf bei den Smartphones bis 300 Euroum die Marktanteile wird offensichtlich. Das HUAWI P8 lite 4 G ist optisch nicht vom Oberklasse Smartphone P8 zu unterscheiden. Der 5 Zoll Bildschirm liefert eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Der Achtkern Prozessor managt souverän alle Prozesse des hochwertigen Vertreters bei den Smartphones bis 300 Euro. Bediengeschwindigkeit und Arbeitsgeschwindigkeit des HUAWEI P 8 lite 4 G sind enorm.

  • Smartphones bis 300 Euro

Hier gehts zum Huawei P8 lite 4G

Vorteile:

   Acht-Kern-Prozessor
   hochauflösende Kameras
   günstiger Preis

Nachteile:

   fest verbauter Akku

Fazit:

Das HUAWEI P8 lite ist ein fast identisches Smartphone zum HUAWEI P 8. Es besitzt zahlreiche Premium Merkmale. Ein gutes Mittelklasse Modell bei den Smartphones bis 300 Euro.

 

Wer noch weitere Informationen zu diesem Thema haben möchte, der kann sich hier informieren